29, 12, 2015

LATE BREAKFAST

late-breakfast-rain-cafeatery-hamburg

Manchmal ist doch alles was man braucht ein gemütliches, spätes Frühstück, oder?

Die letzten paar Wochen habe ich mir den Wecker immer so gestellt, dass ich aus dem Bett springen, ins Bad rennen, zum Kühlschrank sprinten und mir eine Scheibe Käse auf’s trockene Brot klatschen muss, um dann mit einem Affenzahn zur Arbeit zu brettern. Bloß keine Ruhe am Morgen, denn jede Minute Schlaf ist heilig.

Über die Feiertage habe ich mir aber wieder mehr und mehr angewöhnt mich im Bett umherzuwälzen, mich zu strecken und erstmal zu entspannen, haha.
Ist klar – nach dem Aufwachen erstmal chillen… Meine Mama hatte einen Lachkrampf als ich ihr das erklärt habe. Aber ist doch so: teilweise ist man doch echt schockiert und verwirrt, wenn der Wecker klingelt und man nicht weiß, was los ist und die Äuglein schwer wie Blei sind. Purer Stress am Morgen ;-)

Zurück zum Frühstück. Arzu (von der werdet ihr hier von nun an öfter lesen – mehr kann ich noch nicht verraten :-)) und ich hatten genau so ein Frühstück und das tat wirklich gut. Mal nicht im Vollsprint frühstücken, sondern im Sitzen und dabei quatschen, kleine Pausen machen, lachen, Scherze mit der Bedienung machen, weiteressen. Hach, ich glaube so langsam wird das Frühstück wieder zu meiner Lieblingsmahlzeit.

Wie sieht’s bei euch aus? Käsestulle im Vollsprint oder eher der Genießer am Morgen? Habt ihr irgendwelche leckeren über-Nacht-Frühstücksrezepte?

//Sometimes all you need is a late, cozy breakfast, right?

Over the past few weeks I got used to set my alarm in a way that I had to jump out of bed, run into the bathroom, spurt into the kitchen and throw a slice of cheese on a dry piece of bread, before driving to work at breakneck speed.

During the holidays I got back into my usual after-waking-up-routine which contains turning around in bed, some strechting and taking a chill. My mum had to laugh when I told her that I had to relax after waking up, haha. But seriously: sometimes you wake up and you’re kinda shocked and confused because you don’t really know what’s going on and you’re eyelids feel so heavy. That’s pure stress in the morning ;-)

Back to breakkie. Arzu (you’re gonna read more about her here soon – can’t tell you more yet, though ;-)) and I had such a cozy breakfast and that was really a joy. Some chatting and laughing included. Oh, I think breakfast is slowly going to be my favorite meal of the day again.

What kind of breakfast type are you? More a dry bread on the way to work or a real breakkie lover? Any yummy over-night-breakfast recommendations out there?

late-breakfast-rain-cafeatery-hamburg late-breakfast-rain-cafeatery-hamburg

Breakfast at RAIN Cafeatery in Hamburg-Altona. YUMMY!

If you feel like having a delicious breakfast in a cozy atmosphere surrounded by the funniest staff you should pay this café a visit!


12 Antworten zu “LATE BREAKFAST”

  1. Julia sagt:

    Sehr schöne Bilder!
    Ich liebe es, lange und gemütlich zu frühstücken. Egal ob allein zu Hause oder mit Freunden in einem Restaurant in der Stadt ♥

    Liebe Grüße
    Julia
    http://sinceamoment.blogspot.de/

    • Anita sagt:

      Danke, Julia! Ich habe das eine Zeit lang auch gemacht und will es mir nun wieder angewöhnen, dann hat man auch irgendwie über den Tag verteilt nicht so Hunger wie ohne Frühstück!<3

  2. Josie sagt:

    Euer Frühstück sieht wirklich lecker aus :)
    Ich bin ja momentan eher so der schnell Frühstücker. Oder der gar-kein-Frühstück-sondern-nur-Kaffee-trinker. Das muss sich schleunigst wieder ändern, aber mir geht´s da wie dir. Lieber länger im Bett liegen bleiben. Und wenn ich mal früher aufstehe, dann kuschel ich lieber mit den Fellnasen und vertrödel mir so die Zeit.

    Frühstück über Nacht geht mit Chia Pudding klasse. Das schmeckt sogar echt lecker, auch wenn es aussieht wie Froscheier haha.

    Liebste Grüße,
    Josie

    • Anita sagt:

      Das war es auch :-D
      Ich werde mir von nun an wieder mehr Zeit nehmen…heute ging es schon gut los, mein Freund hat mich nicht eher gehen lassen, bevor ich nicht die kleine Schale mit Porridge aufgegessen habe…und es war lecker :-D
      Chia Samen habe ich sogar Zuhause! Das werde ich direkt heute probieren. Ich such mir schonmal Rezeptideen raus :-) Danke! <3

  3. Carolin sagt:

    Sieht sehr sehr lecker aus <3
    Ich liebe es auch lange und ausgiebig zu frühstücken, das ist für mich der perfekte Start in den Tag :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de/

  4. Mona sagt:

    Unter der Woche ist mir jede Minute Schlaf heilig und das Frühstück muss dementsprechend kurz ausfallen. Aber am Wochenende liebe ich es ausgiebig zu frühstücken, am liebsten geh ich dann brunchen :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Melange

  5. Nina sagt:

    Das sind so tolle Bilder! Ich liebe es auch am Wochenende auszuschlafen und dann ganz gemütlich zu frühstücken :)
    lg und einen guten Rutsch!

  6. Wow was für tolle Fotos. Das Frühstück sieht sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Caro

  7. Nicca sagt:

    Schöner Beitrag!
    Bei mir sieht der Morgen vor der Uni immer auch so aus, dass ich 5 Minuten bevor ich rausgehe noch zwei gekochte Eier runterschlinge und dann auch schon wieder los muss. x) Aber wenn ich mich nicht beeilen muss, dann gibts ein richtig schön angerichtetes, leckeres Frühstück :)
    glg, nicca von kosmeticca.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar


anischu german fashion blogger hamburg header

Anita | 24 | Hamburg

Let’s connect:

Archive

MAKE SURE YOU DON'T MISS A POST!

SheIn

SheIn -Your Online Fashion Print Dress