04, 03, 2016

MY STUDY ROUTINE

anischu outfit vest white shirt

Im Gegensatz zu unserem Oscar-Liebling Leonardo DiCaprio hatte ich bis jetzt eine eher bescheidene Woche.

Bene ist heute für fast 6 Wochen weggeflogen, ich hatte eine Migräneattacke vom Allerfeinsten und das Lachen ist mir aufgrund meiner Zwischenprüfung gestern endgültig vergangen. Mitte April stehen meine Abschlussprüfungen an und ich musste feststellen, dass ich doch nicht so cool bin wie ich dachte und alles nur nochmal überfliegen müsste, denn bis auf das eine Thema, nämlich Incoterms, kann ich einfach mal nichts im Schlaf.

Wieso ist man eigentlich so bescheuert? Man weiß doch ganz genau, dass man sich früher oder später auf seine 4 Buchstaben setzen muss und den Stoff lernen muss. Also wieso labert man wochenlang herum, erzählt Leuten zwar immer man müsse lernen und sitzt dann doch im Bett und schaut Serien, schreibt eine To-Do-Liste mit Dingen die zu erledigen sind, die man zwar die letzten 3 Jahre nicht erledigt hat, welche nun aber sehr wichtig sind? HAHAHA. Nur. Um. Nicht. Zu. Lernen. Und ich erwische mich immer wieder dabei, wie ich mit der Erklärung, ich könne am besten unter Druck lernen und das sei schon alles gut so wie ich es mache, um die Ecke komme. Pustekuchen. Denn tief im Innern weiß ich, dass ich hier jetzt nicht in die Tasten hauen und schon gar nicht über das Thema schmunzeln sollte, sondern wenigstens langsam mal meinen 30cm hohen Allzweckstapel bestehend aus losen Zetteln in den Griff kriegen sollte und nach Fächern sortieren sollte.

Meine heutige Frage an euch: Hat jemand einen ultimativen Super-Lerntipp/trick?
PS: eine Woche auf einer einsamen Insel zählt nicht ;-)

// Compared to our Oscar cutie Leonardo DiCaprio I had a pretty lousy week so far.

Bene left Hamburg for almost 6 weeks today, I had a really bad migraine attack and realized that I should stop making jokes about my final exam. Why is it that people sometimes are being so stupid when it comes to learning the materials for an exam? Everyone knows that sooner or later they have to sit down and start learning but instead of being reasonable most of us try to learn a full year’s work in the matter of a few days.
I always tell people that I don’t have time because I have to learn but instead I’m sitting in bed watching series and writing stupid to-do lists. HAHAHA.

Deep down I know I should neither be writing this text right now nor grinning about it, but rather trying to organize my all-purpose stack consisting of loose leafs, which is around 30cm high.

So, is there anyone out there with a super study hack for me?
PS: spending a week on a desert island does not count ;-)

anischu outfit vest white shirt anischu outfit vest white shirt anischu outfit vest white shirtanischu outfit vest white shirt

Vest / Mango
Pants / Mango
Shoes / H&M
Blouse / Zara


14 Antworten zu “MY STUDY ROUTINE”

  1. Klingt blöd und hilft dir nicht mehr :
    Ich stecke ja „nur“ im Abi und mache immer wöchtenliche Zusammenfassungen. Ich schreibe/tippe mir das wichtigste aus dem Stoff der Woche nochmal ab, hefte es ein und sortiere gleich nach Prüfungsthemen.
    Mehr lernen musste ich bisher nicht …
    Ob man das so auch im Studium hinbekommt weiß ich noch nicht – wenn es so weit ist, sage ich dir Bescheid :P

    Liebst
    Justine

    • Anita sagt:

      Das hätte ich halt wirklich mal machen sollen, haha! Sich den ganzen Kram jetzt zettel für Zettel auseinanderzufummeln ist nicht so das Wahre :-D
      Abistress fand ich aber auch schon schlimm genug… und man sieht, so wirklich gelernt habe ich daraus nicht. Leider :-D
      Danke für deinen Kommentar, meine liebe Justine!

  2. Aileen sagt:

    Das Problem kenne ich, wünsche dir weiterhin viel Erfolg :)
    Lieben Gruß

  3. Faye sagt:

    Was für tolle Fotos!
    Ich bin leider genauso wie du wenns ums lernen geht, denke immer es geht schon und schlussendlich ist es dann doch knapp.

    LG Faye

  4. Missi sagt:

    Wenn ich für Prüfungen lernen musste, habe ich als erstens das Handy und das WLAN vom Laptop ausgeschaltet ;) Ist zwar irgendwie blöd, hilft aber enorm!
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

  5. Farina sagt:

    oh man ich kann dich so gut verstehen. Bevor ich nach Australien bin standen meine Abi Prüfungen an. Bei Gott habe ich es gehasst, besonders Mathe! Was mir sehr geholfen hat war in die Uni Bibliothek zu gehen. Es ist super still, man DARF gar nichts anderes machen außer zu lernen und weil alle lernen ist man schon ziemlich motiviert :D
    Liebst,
    Farina

  6. Mona sagt:

    Bei mir ging es auch immer alles erst auf den letzten Drücker. Irgendwann hats dann immer Klick gemacht, mir wurde bewusst das rausschieben ab jetzt nur Probleme macht und dann einfach ransetzen von einer Sekunde auf die nächste. Klingt doof, aber wenn der Schalter einmal umgelegt war, war ich die nächsten Stunden auch nicht ansprechbar weil ich endlich im Lernmodus war. Der durfte nur nicht wieder unterbrochen werden :)

    Liebe Grüße, Mona

  7. Katta sagt:

    einen Tipp habe ich leider nicht. Liegt aber auch daran, dass mein Fach mir ziemlich leicht fällt und ich mit wenig Aufwand alles hinbekomme :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

  8. Cassandra sagt:

    Einen wirklichen Lerntipp habe ich leider nicht für dich, da es mir genauso ergeht. Mir hat es manchmal etwas gebracht, wenn ich abends gelernt habe UND dann morgens, direkt nach dem Aufstehen, nochmal in meine Notizen geschaut habe.
    Drücke dir die Daumen, dass alles gut wird! :)

    Btw.. Das Outfit gefällt mir wahnsinnig gut! ^.^

    Liebste Grüße, Cassandra <3

Schreibe einen Kommentar


anischu german fashion blogger hamburg header

Anita | 24 | Hamburg

Let’s connect:

Archive

MAKE SURE YOU DON'T MISS A POST!

SheIn

SheIn -Your Online Fashion Print Dress