21, 08, 2016

PAROOKAVILLE

Parookaville-64

Auf Snapchat und Instagram konntet ihr ja bereits sehen, dass ich Mitte Juli auf dem Parookaville Festival in Weeze bei Düsseldorf war. Gemeinsam mit Janina, Julia, Franni, Kira und Leo wurde ich von Deichmann eingeladen das Wochenende dort zu verbringen.

Am Düsseldorfer Flughafen angekommen erwartete mich eine echte Überraschung, denn am Treffpunkt, wo wir auf den Shuttle warteten, stand unter anderem Julia mit einem fancy Look, der deutlich machte, dass sie da nicht zufällig steht, sondern ebenfalls bloggt und zu der Truppe gehört. Warum dieser Zufall so witzig ist? Die Tatsache, dass sie vor 3 Jahren, als ich für Abercrombie als Stylistin gearbeitet habe, meine Chefin war und ich ihr den ein oder anderen Nerv geraubt habe, haha. Das war schonmal ein guter Startschuss und ich habe mich richtig gefreut sie wiederzusehen und die anderen Mädels kennenzulernen.

Der Shuttle hat uns in das schnuckelige Hotel Fürstenberger Hof in Xanten gebracht, wo man uns mit Erdbeerkuchen und einem Sekt empfangen hat. Dann hatten wir kurz Zeit uns frisch zu machen und sind anschließend zum Festival gefahren, wo wir natürlich erstmal das Essensangebot abgecheckt haben. Mit diesem Haufen hungriger Frauen war zu dem Zeitpunkt nicht zu spaßen :-D Satt und glücklich haben wir uns dann aber auf dem Gelände umgeschaut und ich war fasziniert, was es auf so einem Festival alles gibt… Ich muss dazu sagen, dass es mein erster richtiger Festival-Besuch war. Etliche Essensstände, Tattoostudios, einen Bungeekran, Supermärkte, eine Kirche (wo sogar eine Hochzeit stattfand), ein Pool, Hängematten in jeder Ecke, einen Beautysalon… richtig cool!

Da am nächsten Tag aber ein Shooting mit Thomas Rauhut für Deichmann auf dem Plan stand, sind wir nach einigen Stunden abzappeln relativ früh zurück ins Hotel gefahren, um am Samstag fresh auszusehen und nach dem Shooting fit durchstarten zu können. In den letzten 20 Minuten dieses Durchstartens gab es noch ein kleines Drama, aber dazu gleich mehr ;-)

Angekommen auf dem Festivalgelände haben uns die Stylisten in der Deichmann Beautyfarm erstmal ein bisschen aufgehübscht, bevor Thomas uns dann einzeln für die Shootings eingesammelt hat. Ich habe sowas noch nie erlebt. Für diejenigen unter euch, die schonmal mit einem richtigen Fotografen zusammengearbeitet haben, ist das wahrscheinlich nichts Besonderes, aber Thomas hat einfach ein paar Mal den Auslöser gedrückt und zack waren wir fertig. Die Fotos sind toll geworden, wie ich finde. Nachdem wir dann noch einmal alle gemeinsam ein paar Fotos gemacht haben, war unser Programm für den Tag durch und wir konnten uns wieder unseren liebsten Beschäftigungen widmen… Richtig! Dem Essen und Tanzen :-)

Unser Plan Robin Schulz und Felix Jaehn nicht zu verpassen, ist nicht aufgegangen, was aber im Nachhinein gar nicht schlimm war, denn das Lineup war richtig gut und es hat einfach mega Spaß gemacht in der Menge mit den Mädels zu Tiesto, Martin Solveig, Alesso oder Fedde Le Grand zu tanzen, zu hüpfen und eine Menge zu lachen.

Nun zu Janinas und meinem kleinen Drama: so spaßig es auch war zu elektronischer Tanzmusik abzuzappeln, hätten wir uns zwischendurch doch den ein oder anderen Hip Hop Beat gewünscht. Als wir dann langsam vom Festivalgelände hin zu unserem Shuttle geschlendert sind, war sie auf einmal da. Die Hip Hop Bühne. Wir hatten noch genau 10 Minuten bis der Fahrer uns einsammeln sollte. Diese Minuten haben wir genutzt, noch ordentlich getanzt und sind dann gefühlt wie kleine Kinder, die zu früh vom Kindergeburtstag abgeholt werden, zum Auto gestampft, hahaha! Aber für nächstes Jahr wissen wir immerhin Bescheid, wo hin es geht, wenn uns nach Hip Hop ist :-)

Parookaville retro-1Parookaville-26
Shirt / & other Stories
Hose / Zara (hier)
Sandalen / Deichmann (leider ausverkauft, aber ähnliche findet ihr hier und hier)
Rucksack / von meiner Mum geklaut :-)
Sonnenbrille / H&M
Parookaville-58Parookaville sw-19Parookaville retro-85Parookaville-23 Parookaville retro-56Parookaville anischu Deichmann
Das Wochenende war toll und ich bin sehr dankbar dafür, dass Deichmann mir diesen Trip ermöglicht hat!


5 Antworten zu “PAROOKAVILLE”

  1. Feli sagt:

    sieht nach nem tollen Festival aus :) hoffe, ihr hattet Spaß! Alles Liebe, Feli von http://www.felinipralini.de

  2. Josie sagt:

    Das klingt nach einer Menge Spaß &Feierei. Die Bilder sind wirklich klasse geworden &dein Outfit is wirklich grandios.

    Manchmal ist die Welt doch ziemlich klein. Es ist immer wieder klasse unerwartet auf Menschen zu treffen, die man jahrelang nicht gesehen hat.

    Liebste Grüße,
    Josie

  3. Michelle sagt:

    Das sieht ja toll aus. Richtig schöne Eindrücke und hübsche Fotos.
    Schön, dass Deichmann dir das ermöglicht hat. Kann mir vorstellen, dass es toll war.
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  4. Patty sagt:

    Wow das hört sich ja nicht nur super an, die Bilder sehen aus so aus, dass ihr eine wunderschöne Zeit hattet ! Dein outfit finde ich super, super festival tauglich :)

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

  5. nici sagt:

    Hallo….

    Sehr schöne Bilder ;)
    Gefallen mir und auch die Kulisse kann sich sehen lassen.
    Danke für die Interessanten Eindrücke.

    Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


anischu german fashion blogger hamburg header

Anita | 24 | Hamburg

Let’s connect:

Archive

MAKE SURE YOU DON'T MISS A POST!

SheIn

SheIn -Your Online Fashion Print Dress